Perfektes Design mit und ohne Weißdruck

  • Lesezeit: 5 Min.

In unserem Blogbeitrag zeigen wir dir, wie man mit günstigen Mitteln große Wirkung erzielt. Transparente Materialien wie Folie und Acrylglas erhalten durch gezielten Weißdruck völlig neues Aussehen. Doch auch auf Aluminiumverbundplatten erzielst du auffallende Wirkung. Wir erklären dir die Fakten.

Ein altes Ladengeschäft mit modernem Flair

Goldschmied

Wir begleiten Anne und ihre Freundin Alex. Gemeinsam wollen sie das alte Ladengeschäft von Annes Oma aufpeppen. Denn bald  möchten sie Schmuckstücke aus ihrer eigenen Goldschmiede verkaufen.

Und so suchen die Beiden nach kreativen Deko-Ideen für einen modernen Touch. Außerdem soll das Ganze noch einen erschwinglichen Preis haben, denn die Renovierung hat den größten Teil der Finanzen bereits verschlungen.

Kreative Ideen auf verschiedenen Materialien mit und ohne Weißdruck

So wie Anne und ihre Freundin gibt es irgendwo immer jemand, der gerade dabei ist, seine Träume zu verwirklichen. Es ist nicht einfach, sich zwischen all den großen Marken mit ihren teuren Werbekampagnen zu behaupten. Aber oft kann man mit kleinen Dingen eine große Wirkung erzielen. Schauen wir, welche tollen Ideen entstanden sind.

Acrylglas – das moderne Material mit brillanter Farbkraft

Wandbild Acrylglas

Das Bild mit Anne und ihrer Oma bekommt natürlich einen Ehrenplatz . Das alte Foto mit einem modernen Material wie Acrylglas kombiniert, liefert einen reizvollen Mix aus alt und neu.

Was bedeutet  Hinterglasdruck auf Acrylglas?

Bei diesem Verfahren druckt das Motiv seitenverkehrt auf die Rückseite der transparenten Kunststoffplatte. Schaust du von der Vorderseite auf das Bild, ist dieses wieder seitenrichtig.

Zusätzlich erhält das Motiv auf der Rückseite eine weiße Deckschicht. Diese weiße Hinterdruckung lässt die Farben brillant erstrahlen. Das Ganze funktioniert mit Fotos, Grafiken und Schriften oder auch mit der Kombination aus allem dreien.

Weißdruck hinter Farbflächen gezielt einsetzen

Du möchtest noch ein wenig kreativer werden? Dann nutze die Option Weißdruck hinter Farbflächen unserer Druckerei. Alle Bereiche ohne gedruckte Elemente erscheinen damit durchsichtig. Der Druck schwebt quasi schwerelos auf der Acrylglasplatte.

Beachte dabei, dass Fotos immer komplett weiß hinter druckt werden, auch wenn du transparente Teile in dem Pixelbild angelegt hast.

Verläufe werden prinzipiell nicht mit weiß unterlegt, da als Ergebnis unschöne Kanten entstehen.

Aber wir verraten dir noch einen kleinen Trick. Fügst du das Foto in deinem Grafikprogramm in einen Beschneidungsrahmen oder eine Maske ein, so wird nur dieser Bereich weiß hinter druckt. Schau doch mal in unserem Download. Wir haben dir eine kurze Anleitung zusammengestellt.

Wenn du auf den Weißdruck komplett verzichtest, erhältst du dezente und durchscheinende Farben.

In unserem Video zeigen wir dir ganz anschaulich, wie eine bedruckte Acrylglasplatte entsteht.

Folien – die günstige Alternative

Mit Klebe- und Haftfolien wählen Anne und Alex eine noch günstigere Alternative für die Gestaltung von Fenstern und anderen glatten Flächen.

Der große Vorteil: Du bringst Selbstklebefolien und auch Haftfolien schnell und problemlos an. Außerdem lassen sie sich genauso schnell wieder entfernen.

Fensterfolie mit und ohne Weißdruck

Fensterfolie mit und ohne Farbe Weiß drucken

Folien bieten dir viele Einsatz-Varianten. Möchtest du dein Motiv dauerhaft aufkleben oder soll es nur auf der Fläche haften? Die Goldschmiedin Anne nutzt Haftfolien in ihrem Geschäft vor allem  für kurzzeitige Aktionen in der Adventszeit oder zum Valentinstag.

Bei transparenter Selbstklebefolie stehen dir zwei verschiedene Varianten der Anbringung zur Auswahl: Zum einen bringst du Klebefolie mit einen Aufdruck auf jeder glatten und sauberen Oberfläche an.

Um die Beanspruchung durch Umwelteinflüsse zu minimieren, verklebst du die Folie auf der Innenseite von Fenster oder Glastüren. Dazu wird diese spiegelverkehrt bedruckt. Die Farbe Weiß befindet sich in diesem Fall nicht unter dem Farbdruck, sondern darüber. Man nennt diese Art Hinterglasaufkleber. Anne bringt die Klebefolie zum Beispiel auf der Innenseite des Schaufensters an. Damit ist das Motiv ist von der Außenseite positiv zu sehen und zu lesen.

Besondere Effekte mit Glasdekorfolie

Mit einer Glasdekorfolie sperrst du wiederum unerwünschte Blicke aus. Sie ist silbergrau und lässt trotzdem noch Licht hindurch. Somit ist sie eine gute Alternative zu herkömmlichem Sichtschutz an Fenstern.

Bei Form und Größe hast du bei allen Folien freie Hand. Egal, ob Rechteck, Quadrat oder Kreis – auch fast jede ausgefallene Freiform ist möglich. Beauftrage alle Größen zentimetergenau in unserer Online Druckerei.

Fassen wir also zusammen: Folien sind eine kostengünstige Variante um Fenster, Türen, Raumteiler oder andere glatte Oberflächen mit einer ganz persönlichen Note zu versehen. Egal, ob in den eigenen vier Wänden oder in Geschäftsräumen, mit individuell bedruckten Klebe- und Haftfolien trennst du einzelne Bereiche räumlich mehr oder weniger intensiv voneinander ab oder du peppst sie mit tollen Designs auf.

Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du in unserem Blog-Beitrag Folie verkleben – Aufkleber einfach & blasenfrei anbringen.

Aluminiumverbundplatten mit gebürsteter Oberfläche für eine edle Wirkung

Aluminiumverbundplatten bestehen aus einem Kunststoffkern und sind auf beiden Seiten mit einer Aluminium-Deckschicht versehen. Es gibt sie mit Gold– oder Silberfarbiger Oberfläche und einer zart gebürsteten Struktur.

Genau wie bei Folie und Acrylglas spielst du gezielt mit der Farbigkeit. Wenn du auf Weiß drucken verzichtest, so werden die Farben direkt auf die Oberseite des Materials gebracht und erscheinen sehr elegant zurückhaltend. Dabei bleibt der Material-Charakter erhalten. Mit der Option Weißdruck hinter Farbflächen wird in diesen Bereichen die gebürstete Struktur durch den Farbauftrag etwas reduziert.

Partieller Weißdruck für ganz spezielle Designs

Eine besonders tolle Wirkung besitzen Gestaltungen mit einem gezielten Spiel von Farbe und Metall. Annes Schmuckstücke kommen ohne eine weiße Hinterdruckung wunderbar zur Geltung. Arbeitet du im Rest der Gestaltung mit der Farbe Weiß, so wird die Aufmerksamkeit magisch auf die Ringe gezogen. Damit setzt du das ganz besondere i-Tüpfelchen!

Vielleicht hast du ja noch ganz tolle Ideen, bei denen die Farbe Weiß nicht nur für die Verstärkung der farbigen Elemente genutzt werden soll. Du möchtest zum Beispiel eine weiße Schrift in dein Design einbauen. Ja, auch das geht, doch findest du diese Option nicht in unserem Shop. Das hat seinen Grund. Wir möchten natürlich, dass dein Produkt genauso bei dir ankommt, wie du dir das vorgestellt hast. Ein Mitarbeiter aus unserem Verkaufsteam wird dich gern beraten. Wir freuen uns auf deinen Anruf unter 03578 / 359 2100.

Für die Erstellung deiner Druckdatei erhältst du im Download eine PDF-Datei mit den Anforderungen für den gezielten Einsatz von Weißdruck und die benötigten Job-Options . Du legst genau fest, welche Elemente weiß hinterdruckt werden und welche nicht. Außerdem zeigst du uns, welche Elemente ausschließlich in Weiß erscheinen sollen.
Besitzt du nicht die Möglichkeit, die Datei so aufzubereiten, werden unsere Grafiker diese Aufgabe nach deinen Vorgaben sehr gern übernehmen.

Unser Download zum Thema Weiß drucken:

Ein kostenloses Tool zum entpacken der ZIP-Datei findest du hier.

Damit du deine Druckdaten perfekt vorbereiten kannst, haben wir für dich einen Leitfaden mit allen wichtigen Details zusammen gestellt.

Hast du Fragen und Anregungen zum Thema „Weißdruck“ auf Folien, Acrylglas oder Aluminiumverbundplatten? Dann schreib sie gern in die Kommentare.

Über Maike
Durch ihre langjährige Erfahrung als Gruppenleiterin im Bereich Grafik kennt Maike sich bestens mit den Themen Datenprüfung, Druckdaten, Vektor- und Bildbearbeitung aus. Mittlerweile bloggt sie mit großer Leidenschaft und textet außerdem für unseren Onlineshop Vispronet®.
0
Mag ich! 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.