Beflaggung heute

  • Lesezeit: 5 Min.

Mit dem offiziellen Beflaggungskalender der Bundesrepublik Deutschland verpasst du keinen Termin mehr! Außerdem erfährst du, in welcher Reihenfolge Nationalflaggen & Co. gehisst werden und was es bei einer Trauerbeflaggung zu beachten gilt – alles in unserem Beitrag „Beflaggung heute„.


Beflaggungskalender der Bundesrepublik Deutschland

Warum wird heute beflaggt? – Das fragt ihr euch vielleicht hin und wieder. Infos dazu finden wir im geltenden Beflaggungserlasses vom 2. April 2005, Abschnitt II. Darin werden diese Termine als wiederkehrende Beflaggungstage festgelegt:

beflaggungskalender
  • 27. Januar: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (halbmast)
  • 1. Mai: Tag der Arbeit
  • 9. Mai: Europatag
  • 23. Mai: Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes
  • 17. Juni: Jahrestag des Volksaufstand 1953
  • 20. Juli: Jahrestag des Hitler-Attentats 1944
  • 3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit
  • 2. Sonntag vorm 1. Advent: Volkstrauertag (halbmast)
  • Wahltag zum Deutschen Bundestag
  • Wahltag zum EU Parlament

Darüber hinaus legen die Bundesländer eigene Beflaggungstage fest.


Beflaggungsregeln

  • Allgemeine Grundregeln für eine Beflaggung
  • Flaggen in der richtigen Reihenfolge aufhängen
  • Beflaggungsregeln für örtliche und regionale Anlässe
  • Beflaggungsregeln für überregionale Anlässe
  • Beflaggungsregeln für Events im Rahmen der EU
  • Halbmast Beflaggung
  • Beflaggungszeiten

Wie wird richtig beflaggt?

Dazu gibt es einige wichtige Grundregeln:

  • Plane bei mehreren Fahnenmasten gleiche Größen und Formate für alle Flaggentücher.
  • Wähle die Fahnengröße so, dass sie gut auswehen kann. Nebeneinanderhängende Fahnen sollten sich nicht berühren.
  • Achte darauf, dass bei Streifenfahnen die richtige Farbe oben, beziehungsweise am Mast hängt. Prüfe, ob das Wappen richtig herum zu sehen ist.
  • Behandle offizielle Flaggen stets würdevoll. Beim Hissen und Einholen sollten diese nicht den Boden berühren.
  • Vermeide die Mischung von beflaggten und unbeflaggten Masten.

Flaggen in der richtigen Reihenfolge aufhängen

Die Neufassung des Beflaggungserlasses vom 22. März 2005 regelt die Beflaggung von Dienstgebäuden der Behörden und Dienststellen des Bundes. Darüber hinaus besitzt jedes Bundesland das Recht, eigene Festlegungen für Dienstgebäude zu treffen. Der Freistaat Sachsen hält diese beispielsweise in der Verwaltungsvorschrift der Sächsischen Staatskanzlei über die Beflaggung der Dienstgebäude im Freistaat Sachsen fest.

Für das Beflaggen öffentlicher Gebäude des Bundes und der Bundesländer gibt es also klare Vorgaben. Auch wenn diese Regeln nicht zwingend für den Privatgebrauch vorgeschrieben sind, signalisierst du auf diese Weise Professionalität und Sachkenntnis.

Beflaggungsregeln für örtliche und regionale Anlässe

Für Events und Anlässe im regionalen Umfeld liegst du beim Hissen in dieser Reihenfolge genau richtig (Ranghöchste Fahne beginnt links):

Reihenfolge für die Beflaggung bei regionale Anlässe
  • Europaflagge
  • Bundesdienstflagge oder Bundesflagge
  • Bundesländer Flaggen in alphabetischer Reihenfolge
  • Städte- und Gemeindeflaggen

Im Beispiel: Europaflagge, Bundesflagge, Bundesland Sachsen (ohne Wappen), Stadtfahne Dresden

Die Bundesflagge darf von jedem Bürger verwendet werden. Dieses Recht wird vom Grundgesetz durch Artikel 2 und 5 geschützt. Sie regeln die Rechte zur freien Meinungsäußerung und Persönlichkeitsentfaltung in der Bundesrepublik.

Beflaggungsregeln für überregionale Anlässe

Erwartest du Gäste aus anderen Ländern oder großen Organisationen, solltest du ihnen die entsprechende Ehre beim Fahnenhissen zukommen lassen.

Reihenfolge für die Beflaggung bei überregionale Anlässe

Im Beispiel: Europaflagge, Nationalflagge Frankreich, Bundesdienstflagge, Dienstflagge Sachsen, Stadtfahne Dresden

Eine festlegte Reihenfolge im Bereich der internationalen und überstaatlichen Organisationen existiert dabei nicht. Üblicherweise werden jedoch Flaggentücher der Vereinten Nationen und der Nato vor der Europaflagge platziert.

Die Bundesdienstflagge darf nur von Behörden, Dienststellen des Bundes und öffentlichen Einrichtungen verwendet werden. Wer trotzdem das Flaggentuch mit dem Bundesschild hisst, begeht eine Ordnungswidrigkeit.

§124 Gesetz über Ordnungswidrigkeiten (OWiG)

Gleiches gilt für Dienstflaggen der Bundesländer, bei denen das Flaggentuch mit Wappen ebenfalls den Behörden vorbehalten ist.

Beflaggungsregeln für Events im Rahmen der EU

Auch bei Anlässen auf EU-Ebene richtet sich die Beflaggung nach der alphabetischen Reihenfolge der Mitgliedsstaaten. Zu Grunde gelegt wird an dieser Stelle jedoch die Schreibweise der jeweiligen Amtssprache des Landes:

  • Belgien: Belgique/België
  • Bulgarien: България
  • Tschechische Republik: Česká Republika
  • Dänemark: Danmark
  • Deutschland
  • Estland: Eesti
  • Irland: Éire/Ireland
  • Griechenland: Ελλάδα
  • Spanien: España
  • Frankreich: France
  • Kroatien: Hrvatska
  • Italien: Italia
  • Zypern: Κύπρος
  • Lettland: Latvija
  • Litauen: Lietuva
  • Luxemburg: Luxembourg
  • Ungarn: Magyarország
  • Malta
  • Niederlande: Nederland
  • Österreich
  • Polen: Polska
  • Portugal
  • Rumänien: România
  • Slowenien: Slovenija
  • Slowakei: Slovensko
  • Finnland: Suomi/Finland
  • Schweden: Sverige

Die EU-Fahne mit den 12 Sternen darf von jeder natürlichen oder juristischen Person gehisst werden.

Ausnahmen sind im Amtsblatt der Europäischen Union vom 08.09.2012 veröffentlicht.

Für Unternehmen und Privatpersonen sind alle diese Festlegungen nicht bindend. Platziere also deine Firmen- oder Vereinsfahne an einer optisch günstigen Position beispielsweise links und rechts außen.

Halbmast Beflaggung

Die Trauerbeflaggung folgt einem festen Ritual. Dabei wird das Flaggentuch zuerst vollständig am Mast gehisst und anschließend halbmast gesetzt. Die Unterkante der Hissfahne soll sich dabei auf halber Höhe des Fahnenmastes befinden.

Trauerbeflaggung, Bannerfahne mit Trauerflor

Bannerfahnen werden grundsätzlich nicht auf halbmast gesetzt. Sie erhalten stattdessen links und rechts an der Bannereinrichtung einen Trauerflor. Das schwarze Band, das als Symbol für den Tränenfall steht, muss deutlich sichtbar sein. Achte bei der Wahl des Trauerflors auf eine angemessene Länge im Vergleich zum Fahnenformat.

Für Tischfahnen gelten diese Regeln nicht. Sie werden weder auf halbmast gesetzt, noch mit einem Trauerflor ausgestattet.

Der Brauch der Trauerbeflaggung durch das Halbmastsetzen hat, wie viele andere, seinen Ursprung in der Seefahrt und den Seeschlachten. Demnach musste das besiegte Schiff neben seiner Flagge auch das oberste Segel niederholen. Anschließend setzten die Gewinner als Zeichen des Sieges ihre Eigene.
Heute steht das Halbmastsetzen von Flaggen für das Gedenken und die Würdigung zum Tod hochrangiger Persönlichkeiten.

Beflaggungszeiten

Laut Flaggenerlass der Bundesregierung, Abschnitt V, werden Dienstgebäude zwischen Sonnenaufgang (jedoch nicht vor 7 Uhr) und Sonnenuntergang beflaggt. Soll die Beflaggung an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen bestehen bleiben, so werden die Flaggentücher am Abend eingeholt und am folgenden Tag wieder aufs neue gesetzt.

Mit einer zusätzlichen Beleuchtung, die die Flaggen deutlich als staatliches Symbol kenntlich machen, dürfen diese auch über Nacht gehisst bleiben.

Die passende Ausrüstung zur Beflaggung

Für die Umsetzung der Beflaggungsmaßnahmen bietet dir unsere Online Druckerei ein vielfältiges Angebot an Standardflaggen oder individuell bedruckbaren Fahnen & Flaggen. Neben Hissfahnen im Hoch- und Querformat, Auslegerfahnen oder Bannerfahnen findest du hier passende Tischfahnen, Wimpel, Tischbanner und vieles mehr.

Bundesländer
Flaggen

Bundesländer Flaggen

Sonder-
flaggen

Sonderflaggen

Kennst Du schon unseren Beitrag zum Thema Was ist der Unterschied zwischen Fahne und Flagge?
Jede Menge weitere Infos findest du außerdem in unserem Flaggenlexikon.


Mit unseren Tipps zur Beflaggung bist du bestens gerüstet, um dich oder dein Unternehmen professionell zu präsentieren.
Wir wünschen dir viel Erfolg!

Quellen:
Bundesrepublik
Europa
Sachsen
Trauerbeflaggung

Über Maike
Durch ihre langjährige Erfahrung als Gruppenleiterin im Bereich Grafik kennt Maike sich bestens mit den Themen Datenprüfung, Druckdaten, Vektor- und Bildbearbeitung aus. Mittlerweile bloggt sie mit großer Leidenschaft und textet außerdem für unseren Onlineshop Vispronet®.
0
Mag ich! 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert